fliegende Tische

Zu unserem Salontisch haben wir mittlerweile ein besonders inniges Verhältnis, er ist nämlich ein fliegender Tisch. Das Schiff noch nicht einmal in unserem Besitz, hat er uns bereits gezeigt wie das geht. Danach hatten wir ein paar Tage einen Ersatztisch.

Bei der kurzen Überfahrt im Hafen vom Mastenkran auf den Liegeplatz des Voreigners bereits hat er den Boden unter den Füßen verloren und flog bei krasser Welle von vorne erst einmal von der Sitzbank, auf welcher er das Winterlager verbrachte. In der Hektik des ins Wasser lassens und Mast setzens haben wir das alle an Bord übersehen. Er schlug eine ordentliche Delle in den Boden und brach sich selbst ein paar Dinge. Er kam zum Tischler und schöner als vorher zurück. Hat ja immer alles auch sein Gutes!

An unserem 10. Segeltag, auf dem Weg von Ystad nach Simrishamn gab er sich dann bei 6bf und schön Lage Olaf hin. Als er sich dagegen lehnte um irgendwas zu holen brach er aus der Bodenverankerung. Ich habe vom Steuerstand nur Olafs Hintern gesehen während er selbst Kopf über und über den Tisch geklappt in Lee lag. Irgendwie hat er sich da herausgeschält und dann erst mal den Tisch fixiert, denn wir hatten viel Schräglage und Angst, daß der Tisch weiter durch den Salon fliegt und größere Schäden anrichtet. Olaf hat sich Gott sei Dank nichts getan. Bis zum Hafen sah es dann so aus bei uns.

Es zeigte sich später, daß die Löcher im Boden ausgerissen waren, die Schrauben waren zu dünn und konnten etwas mehr Druck nicht standhalten. Später fanden wir dann die originalen Schrauben in den Untiefen der noch nicht komplett sortierten Schubladen wieder…. Nun hält er auch, sieht weiterhin schön aus und tut seither brav seine Dienste.

Wir mögen ihn sehr, unseren besonderen Tisch 💛

Ahoi und herzliche Grüße aus Kalmar, wo wir morgen auf den Rigger warten um die Trommel vom Vorstag zu bekommen. Ich war heute oben, das Ding hat sich verklemmt und will auch noch etwas Aufmerksamkeit… Gut, daß wir so viel Zeit haben, Haparanda aber haben wir schon gestrichen. *SanDee & Olaf*

2 Antworten auf „fliegende Tische“

  1. Ihr Lieben,
    dann passt mal auf, dass ihr nicht bald „Der Tischler un sin Fru“ heißt.
    Wir werden uns dann Ende Juni auf Kiel legen, äh, nach Kiel fahren :-))
    Passt auf euch auf, weiterhin gute Reise und liebe Grüße
    Claudia & Hilde

    1. Machen wir, danke! Das Wetter hat irgendwie andere Pläne als wir, mal sehen wann wir hier wieder weg kommen. Ist aber extrem entspannend und uns geht es blendend. Das war ja das Ziel der Veranstaltung…
      LG nach Kiel wenn Ihr dort seid, da kommt unsere 💛 ja her.
      Bis bald, liebe Grüße in die Heimat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.